Gemeinschaftspraxis für Kinder- und Jugendmedizin

Dr. med. Helga Tost FÄ für Kinder- und Jugendmedizin und PD Dr. med. habil. Anja Lange FÄ für Kinder- und Jugendmedizin
Dr. med. Helga Tost

Dr. med. Helga Tost

  • verheiratet, 2 erwachsene Kinder und 2 Enkelkinder
  • 11 Jahre ärztliche Tätigkeit an der Universitätskinderklinik Halle/Saale
  • seit 2001 Übernahme einer Kinderarztpraxis in Greifswald und berufliche
    Tätigkeit als kinderärztlicher Hausarzt

Ausbildung und berufliche Tätigkeit    PDF  HIER klicken

 

PD Dr. med. Anja Lange

PD Dr. med. habil. Anja Lange

  • verheiratet, 2 Kinder im Alter von 12 und 14 Jahren
  • 10 Jahre Oberärztin der Abteilung
    für Neonatologie und Pädiatrischen Intensivmedizin
    der Universitätsmedizin Greifswald

Ausbildung und berufliche Tätigkeit    PDF  HIER klicken

Unsere Leistungen

Als Kinderärzte begleiten wir Ihre Kinder auf dem Weg von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr.

  • Diagnostik und Behandlung von akuten Erkrankungen und Begleitung chronischer Gesundheitsstörungen
  • Akutlabor Blutbild, CrP, Urin, Streptokokkenschnelltest
  • Allergiediagnostik: Hörtest, Sehtest, Pulsoxymetrie, Lungenfunktionstest
  • Behandlung von Frühgeborenen und Risikoneugeborenen nach Entlassung aus dem Krankenhaus
  • Betreuung nach Frühentlassung aus der Entbindungsklinik
  • Stillberatung IBCLC (International Board Certified Lactation Consultant)
  • Sonografie Säuglingshüfte, des Gehirns und des Abdomens bzw. der Nieren
  • Kinder- und Jugendvorsorgeuntersuchungen (U2 – U11, J1, J2)
  • Entwicklungsdiagnostik und Sprachtest
  • Inhalation
  • Notfall und Wundversorgung
  • Impfungen (Mitimpfung der Eltern möglich)
  • Prävention, Rehabilitation und Nachsorge
  • Präoperative Diagnostik
  • Ernährungsberatung
  • Jugendsprechstunde
  • Untersuchungen nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz

INDIVIDUELLE GESUNDHEITSLEISTUNGEN (IGeL)

Wir bieten Ihnen individuelle Gesundheitsleistungen („IGeL“ ) an, die wünschenswert und nützlich sind, aber nicht von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden.

  • Adoptionsgutachten
  • Ärztliche Bescheinigungen (z.B. Kita und Schule)
  • Ärztliche, schriftliche Anträge
  • Blutuntersuchung (auf Wunsch)
  • Sport- und Tauglichkeitsuntersuchungen (z.B. für Kita, Sport, Theater, Film, Ferienmaßnahme, Highschool-Jahr)
  • Reisemedizinische Beratung und Impfungen
  • zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen bis zum 14. Lebensjahr
  • Früherkennung von Sehstörungen mit Plusoptix

Informationen für unsere Patienten